• Wir beraten Sie kostenlos
    0 75 74 / 93 28 20*
  • Versandkostenfrei
    innerhalb Deutschlands
  • 14 Tage Wiederrufsrecht
    für alle Produkte
  • Sichere Zahlung
    mit PayPal & BillSafe
  • Sicher Shoppen
    Trusted Shops zertifiziert
0

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Sie haben keine Produkte zum Vergleich.

Suche
Leder-Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Wasserbüffelleder

Wasserbüffelleder - Eigenschaften und Anwendung

So wie in Europa das Rind als Nutztier gehalten wird, ist in Thailand der Wasserbüffel (Bubalus bubalis) das tägliche Nutztier. Der Thailändische Büffel unterliegt daher keinem Artenschutz. Es werden nur die Häute des Wasserbüffels genutzt. Der Wasserbüffel lebt, anders als bei der hiesigen Nutztierhaltung, im Freien. Das Leder wird vor allem durch sein Aussehen sehr reizvoll, denn es hat einen eleganten Glanz. Man spricht dabei auch von einer Verspeckung des Leders. Außerdem ist jede Haut ein Unikat, was jedes damit produziertes Möbelstück einzigartig macht. Ein besonders praktischer Vorzug dieses Leders ist seine schmutz- und wasserabweisende Wirkung. Da das Leder sehr offenporig ist und meist nicht mit einer Pigmentierung versehen wird, neigt es zum Farbabrieb nach einer gewissen Zeit.