• Wir beraten Sie kostenlos
    0 75 74 / 93 28 20*
  • Versandkostenfrei
    innerhalb Deutschlands
  • 14 Tage Wiederrufsrecht
    für alle Produkte
  • Sichere Zahlung
    mit PayPal & BillSafe
  • Sicher Shoppen
    Trusted Shops zertifiziert
0

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Sie haben keine Produkte zum Vergleich.

Suche
Leder-Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Semianilinleder

Semianilinleder - Besonderheiten des feinen Leders

Als Semianilinleder werden Leder bezeichnet, die nur eine leichte Farbschicht erhalten haben. Dabei darf das natürliche Narbenbild der Haut nicht verdeckt, sondern nur leicht geschützt werden. Das Ziel des Gerbers ist es bei dieser Methode dem Leder einen warmen und Weichen Griff zu verleihen, sowie gleichzeitig einen leichten Schutz. Semianilinleder finden für Möbel, Jacken als auch für Taschen Verwendung und auch sehr selten bei Fahrzeugtextilien. Da Semianilinleder qualitativ den pigmentierten Ledern überlegen sind, werden grade in der Möbelbranche Leder häufig als Semianilinleder bezeichnet, wenngleich sie ein pigmentiertes Leder darstellen. Deshalb sollte die Bezeichnung immer kritisch begutachtet werden. Auch, weil es keine festen Grenzwerte gibt. Bei der Begutachtung kann es deshalb helfen, zu überprüfen wie sich das Leder anfühlt. Ist die Haptik des Leders eher kalt und beschichtet, ist der Begriff des Semianilinleders sehr wahrscheinlich nicht angebracht.