• Wir beraten Sie kostenlos
    0 75 74 / 93 28 20*
  • Versandkostenfrei
    innerhalb Deutschlands
  • 14 Tage Wiederrufsrecht
    für alle Produkte
  • Sichere Zahlung
    mit PayPal & BillSafe
  • Sicher Shoppen
    Trusted Shops zertifiziert
0

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Sie haben keine Produkte zum Vergleich.

Suche
Leder-Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Schafleder

Schafleder - Besonderheiten und Verwendung

Schafleder hat ein sehr breites Anwendungsfeld. Besonders häufig wird es im Bereich der Bekleidungsindustrie verwendet oder zu leichten Oberledern und Futterleder verarbeitet. Auch bei der Herstellung von Möbeln wird es oft genutzt. Die Abgrenzung von Schafleder zu Lammleder ist nicht immer eindeutig. Oft wird der Begriff Lammleder für Tierhäute von jüngeren Tieren mit dementsprechend feinerem Narbenbild verwendet. Je feiner und dichter die Wolle, desto dünner und schlechter ist die Lederqualita_t. Dabei ist Schafleder in der Struktur dem Ziegenleder sehr ähnlich, wenn auch nicht so wertvoll wie dieses. Schafleder ist sehr weich, dehnbar und vor allem leicht. Es ist durch seine lose Faserung gut zu handhaben und ist bei guter Gerbung auch sehr haltbar. Das Fasergewebe hat viel eingelagertes Fett und neigt zur Doppelha_utigkeit. Dadurch reißt es leicht. Zudem begünstigt die breite Fellform der Schafe die Verarbeitung, da sie die großflächige und nahtlose Herstellung von Lederflächen erlaubt.

Siehe auch Lammfell bzw Lammleder