• Wir beraten Sie kostenlos
    0 75 74 / 93 28 20*
  • Versandkostenfrei
    innerhalb Deutschlands
  • 14 Tage Wiederrufsrecht
    für alle Produkte
  • Sichere Zahlung
    mit PayPal & BillSafe
  • Sicher Shoppen
    Trusted Shops zertifiziert
0

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Sie haben keine Produkte zum Vergleich.

Suche
Leder-Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Sattelpflege

Sattelpflege - Ratschläge für die richtige Pflege

Ideal gepflegt wird das Leder mit lauwarmen Wasser, Sattelseife und Lederbalsam oder Lederfett. Dabei genügt es, den Schwamm mit Sattelseife und Wasser anzufeuchten um ihn dann zum gründlichen Säubern des Sattels zu verwenden. Nach der Reinigung sollte der Sattel dann sorgfältig abgetrocknet werden, bevor das Lederbalsam oder Lederfett zum Einsatz kommen kann. Auf den gereinigten und trockenen Sattel kann nun mit einem Weichen Tuch das Lederbalsam oder Lederfett verteilt werden. Angefangen bei der Sitzfläche bis hin zu den Gurtstrippen. Danach muss die Pflege mindestens fünfzehn Minuten einwirken. Zum Abschluss kann der Sattel mit einem Wolllappen abgerieben werden, um den restlichen Lederbalsam zu entfernen und das Leder zu polieren. Wichtig ist, dass die Unterseite des Sattels nicht vergessen wird, denn an der Unterseite steht der Sattel im direkten Kontakt zu schädlichem Schweiß. Auch diese sollte deshalb wie beschrieben behandelt werden.