• Wir beraten Sie kostenlos
    0 75 74 / 93 28 20*
  • Versandkostenfrei
    innerhalb Deutschlands
  • 14 Tage Wiederrufsrecht
    für alle Produkte
  • Sichere Zahlung
    mit PayPal & BillSafe
  • Sicher Shoppen
    Trusted Shops zertifiziert
0

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Sie haben keine Produkte zum Vergleich.

Suche
Leder-Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Lederdruck

Lederdruck - die besondere Art das Leder zu veredeln

Eine Methode zur Veredelung von Leder mit Mustern, Ornamenten und Symbolen ist das Bedrucken. Bedruckt wird mit dem Sieb- und Tintenstrahldruck. Beim Tintenstrahldruck kann man mehrfarbige Motive auf das Leder auftragen. Dabei muss aber beachtet werden, dass das Leder zu einem pigmentierten Glattleder mit einer Top Coat verarbeitet wird. So wird ein Farbabrieb verhindert und die Farbschicht wird versiegelt. Die Grundfarbe des Leders sollte weiß bzw. hell sein um die Farbgebung des Motives nicht zu verändern. Genau wie bei einem Papierdrucker setzt sich die Färbung aus den Farben Magenta, Cyan und Gelb, sowie Schwarz zusammen. Aus technischen Gründen ist ein Weißdruck nicht möglich.