• Wir beraten Sie kostenlos
    0 75 74 / 93 28 20*
  • Versandkostenfrei
    innerhalb Deutschlands
  • 14 Tage Wiederrufsrecht
    für alle Produkte
  • Sichere Zahlung
    mit PayPal & BillSafe
  • Sicher Shoppen
    Trusted Shops zertifiziert
0

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Sie haben keine Produkte zum Vergleich.

Suche
Leder-Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Latigoleder

Latigoleder - Reit- und Outdoorleder

Der Begriff „Latigo“ leitet sich von dem spanischen Wort „die Peitsche“ ab. Es ist ein strapazierfähiges, festes und offenporiges Rindsleder. Es wird insbesondere im Reitsport verwendet. Man findet es dort als Material für Sattelgurte und -sitze. Gegerbt wird es vegetabil, aber auch mit Chrom. Durch das darauffolgende Einölen wird es sehr weich und kann dann auch für Hundeleinen und -halsbänder genutzt werden. Ein Nachteil ist, dass das Latigoleder, da es nicht abriebfest ist, auf Bekleidung und andere Stoffe abfärben kann. Deshalb sollte man es am Besten vor Gebrauch mit einem weißen Tuch anfeuchten und dann, um die Empfindlichkeit zu testen, darüber reiben.