• Wir beraten Sie kostenlos
    0 75 74 / 93 28 20*
  • Versandkostenfrei
    innerhalb Deutschlands
  • 14 Tage Wiederrufsrecht
    für alle Produkte
  • Sichere Zahlung
    mit PayPal & BillSafe
  • Sicher Shoppen
    Trusted Shops zertifiziert
0

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Sie haben keine Produkte zum Vergleich.

Suche

Tipps und Tricks für das Basteln und Dekorieren mit Leder

Das Basteln und Dekorieren mit Leder ist eine wundervolle Freizeitbeschäftigung und macht zudem auch noch Spaß. Mit Bastelleder können Sie individuelle Produkte kreieren und so sich selbst oder anderen eine Freude bereiten. Außerdem eignet sich das Basteln mit Leder auch hervorragend zur Resteverwertung. Daher finden Sie hier ein paar nützliche Tipps und Tricks, was Sie beim Basteln mit Leder beachten sollten.

Lederreste verwerten

Im klassischen Sinne ist Leder kein tatsächlicher Bastelstoff. Denn das robuste Material aus Tierhäuten ist aufgrund seiner aufwendigen Fertigung und hohen Qualität oft fast zu schade zum Basteln. So kann Leder beispielsweise auf Möbelstücken Jahrzehnte lang eingesetzt werden. Jedoch fallen bei der Verarbeitung von Leder immer auch Reste an. Diese eignen sich hervorragend für eine kreative Verwertung. In unserer Bastelleder Fundgrube finden Sie eine Auswahl unterschiedlichster Lederstücke.

Wer bereits Erfahrung im Basteln mit Leder besitzt, für den eignen sich natürlich auch hochwertigere Lederserien zur Umsetzung von kreativen Ideen. So kann beispielsweise qualitätsvolle Kleidung oder eigens hergestellte Accessoires wie Taschen oder Ohrringe angefertigt werden.

Welches Leder eignet sich am besten?

Am besten eignen sich Leder oder Lederreste mit einer Stärke von 3 Millimetern, da sich diese Dicke auch noch mit einer herkömmlichen Schere leicht schneiden lässt. Dickere Lederreste lassen sich einfacher mit einem Cutter-Messer bearbeiten. Geeignete Lederarten zum Basteln sind etwa Nappa-Rindleder oder das etwas günstigere Blankleder. Doch auch andere Lederarten können zum Basteln hervorragend verwendet werden.

Bastelleder von SoftArt Unterschiedliche kleine Lederstücke eignen sich hervorragend zum Basteln

Bei Echtleder spielt die Art des Materials keine Rolle, denn die Rückseite ist unabhängig von der Beschaffenheit des Leders immer gleich. Deshalb lässt sich Leder auch mit Materialien wie Papier oder anderen Ledersorten gut verkleben.

Bastel- und Dekoideen

Mit Bastelleder können Sie unglaublich vielfältig arbeiten. So eignet sich das Material etwa zum Herstellen von Armbändern, Schlüsselanhängern und vielem mehr. Doch auch zum Dekorieren ist Bastelleder bestens geeignet. So können Sie etwa nur mit einem Tacker und einem Stück Leder die Sitzfläche eines Stuhls neu bespannen.

Auch als Dekostoff eignet sich Leder, besonders in Verbindung mit Kunstfell, hervorragend. Aus Kunstfell können sowohl Fellteppiche und Kuscheldecken, als auch Dekokissen hergestellt werden. Und auch selbstgemachte Lederfliesen lassen sich leicht selbst anfertigen und passen sich an jeden Einrichtungsstil an. Mit einer Kombination aus Kunstfell und Leder schaffen Sie eine einzigartige und gemütliche Atmosphäre im Raum.

2 Gedanken zu „Tipps und Tricks für das Basteln und Dekorieren mit Leder“

Hinterlasse eine Antwort